Sonntag, 8. März 2015

Ein gemütlicher Musical-DVD-Tag mit viel Sonnenschein

Hallo liebe Einstig-Freunde,
am Samstag fand der erste "Musical-DVD-Tag" von Einstig statt.

Wir trafen uns schon am Vormittag, damit wir auch genügend Zeit hatten, möglichst viele Filme zu schauen.


Die Auswahl, welche DVD geschaut werden sollte, war nicht leicht.


Vom Musicalfilm über Theatervideo bis hin zu japanischen Anime/Manga-Musical war alles vertreten. Klassiker ebenso wie Neuauflagen, deutsche  und ausländische Aufführungen, bekannte Musicalgrößen aber auch kleinere Produktionen ...


Letztendlich fiel die Wahl auf: Rudolf, Sailor Moon Japan, Buffy und Burlesque.
Mit Getränken und Süßigkeiten machten wir es uns auf dem Sofa bequem.


Die erste DVD begann: Rudolf - Affaire Mayerling.
Inhaltsbeschreibung >> hier <<
Ausschnitte der Show >> hier <<



Doch irgendwann störte ein Geräusch den ungetrübten DVD-Spaß ... Knurrte da etwa ein Bauch? Erfüllten die Süßigkeiten nicht ihren Zweck?
Es stand ohne Frage fest: etwas "Gescheites" zum Essen musste her.
Also wurde kurzerhand die "Pause"-Taste gedrückt, und alle fanden sich in der Küche ein. Jeder belegte seinen Pizzateig mit den Zutaten, die er wollte.

 


Während die Pizza im Ofen bruzzelte sahen wir den Film weiter.
Der Duft der fertigen Pizza ließ uns dann erneut eine kleine Pause einlegen, welche aber nur dazu diente, die Pizza aus dem Ofen zu holen.

Gegessen wurde dann wieder vor dem TV.
Das Standbild der momentanen Szene war eigentlich gar nicht fehlzuinterpretieren! Es war ganz klar: Drew Sarich alias Rudolf starrte auf unsere Pizza hinab! Ob er wohl auch Hunger hatte?


Doch die "Rudolf"-DVD brachte noch mehr spaßige Momente für uns alle, denn sie barg einige Running Gags, welche den ganzen Tag über nicht auszumerzen waren.
So sprach Rudolf in einer Szene zu Mary: "Ach komm, nenn mich doch Rudolf!"
Ab sofort kam "Nenn mich doch Rudolf" wesentlich öfter in unserem Sprachgebrauch vor als sonst.
Auch bei der "Wenn das Schicksal Dich ereilt"-Szene ergab sich eine unfreiwillige Komik. Gerade hatte Uwe Kröger alias  Ministerpräsident Eduard Graf von Taaffe seinen letzten Ton gesungen und beugte sich schwer atmend und ausgepowert von dem Streitgespräch  mit Mary über seinen Schreibtisch, da kam Sylvie aus Versehen auf die Pause-Taste der Fernbedienung. Bild und Ton blieben stehen. Und spontan rutschte Sylvie ein verzweifeltes "Uweeeee - sag doch was!!!" heraus - noch ehe sie überhaupt begriffen hatte, dass sie an der Stille selbst schuld war!

Nach dem Essen und dem Film brauchten unsere Augen eine kurze Ruhepause und der "Einstig-Hund" Easy Bewegung.
Also verbanden wir kurzerhand das Notwendige mit dem Nützlichen ...
Schon öfter hatten wir uns über den Grötzinger See als Fotoshooting-Kulisse unterhalten. Warum also nicht das schöne Wetter nutzen und dorthin fahren, die Gegend auf Shooting-Tauglichkeit prüfen und sich dabei etwas die Beine vertreten.
Gesagt getan, es ging ab zum See. Bei bestem Wetter präsentierte sich der See, und die eine oder andere Stelle wurde sofort in unserer Fantasie zur Fotolocation.

 

Zurück in der Wohnung ging es weiter mit den anderen DVDs:
Zuerst war das japanische Musical "Sailor Moon" an der Reihe.
Dazu muss man sagen, dass es 27 verschiedene Musicals dazu gibt, welche unterschiedliche Folgen zeigen.
Wer sich damit nicht auskennt kann  >> hier << schauen oder  >>hier<<.
Ausschnitte aus Sailor Moon Musicals  >> hier << und >> hier <<


Danach verlangte es uns nach etwas mehr Grusel, Vampiren und Action: Buffy - die Vampirjägerin
Inhaltsangabe >> hier<<
Ausschnitte dieser Serienfolge >> hier <<


 

Blieb die letzte DVD mit dem Musikfilm "Burlesque"
Inhaltsangabe >> hier <<
Ausschnitte aus dem Film >> hier <<



Unser "Einstig-Hund" Easy fand das wohl nicht mehr so interessant und machte es sich auf uns (wörtlich gemeint) bequem.

Als wir unsere vier DVDs fertig angeschaut hatte, entschlossen wir uns, noch eine kleine Zugabe einzulegen. So zappten wir noch in zwei weitere Musical-DVDs hinein. Allerdings, ja wir gestehen es, schafften wir es nicht mehr, diese ganz anzuschauen. Wir begnügten uns mit einer Szenenauswahl.
 Es waren Musical DVDs, welche schon ältere (und weniger bekanntere) Musicals zeigten.

Shakespeare and Rock'n' Roll
Inhaltsangabe >>hier<<  (Darsteller-Seite)
Ausschnitte aus der Show >> hier <<


  

Und da wir schon im Weltraum mit Captain Sturm aus "Shakespeare and Rock'n' Roll" waren, konnten wir auch gleich mal in den Weiten des Weltalls bleiben und uns Rachels "Space Dream" anschauen! 

Space Dream
Inhaltsangabe >> hier<<
Ausschnitte aus der Show >>  hier <<



So ging der Musical-DVD-Tag schnell zu Ende. War es draußen eben nicht noch hell gewesen? Warum brannten nun schon die Straßenlaternen?

Wir waren uns einig, so einen gemütlichen Tag mit so viel Spaß und Wortwitz müssen wir mal wieder machen!
Allerdings wird dafür in den nächsten Wochen kaum Zeit sein, denn ...
... die nächsten "Einstig"-Termine stehen schon fest! Der März hat es in sich, alle drei kommenden Wochenenden sind schon verplant.

So steht am kommenden Samstag die Wanderung zur Burgruine Neuscharfeneck an! Falls Du Lust hast mitzukommen, kannst Du Dich uns gerne anschließen. Klicke einfach auf den folgenden Link. Das gilt übrigens auch für alle anderen Aktivitäten.


In diesem Sinne sage ich "bis bald"!
Eure Dani vom Einstig-Admin-Team


P.S.: In diesem Bericht sind einige Internetseiten verlinkt, um Euch die Inhalte der DVDs näher zu bringen. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte dieser Seiten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen